Sonderbibliotheken in Niederösterreich

Jede der fünf Sonderbibliotheken in Niederösterreich hat einen eigenen Schwerpunkt, so soll die Vielfalt im Land Niederösterreich gefördert werden.

Fünf Sonderbibliotheken stellen sich vor:

 


Bezirks- und Eisenstraßenbibliothek in 3340 Waidhofen an der Ybbs

Die Bezirks- und Eisenstraßenbibliothek ist als geschichtswissenschaftliche Bibliothek Anlaufstelle für Historiker und Hobbyforscher im Bezirk Amstetten und der Region der Eisenstraßen im Dreiländereck Oberösterreich, Niederösterreich und Steiermark.

Ursprünglich eine Handbibliothek zum Stadtarchiv, hat sie sich inzwischen zu einer eigenständigen Sonderbibliothek entwickelt, die historische Fachliteratur, eine Abteilung zu volkskundlichen Themen, aber auch Betreuung bei Studienarbeiten anbietet. Mit dem digitalisierten Gesamtbestand der lokalen Zeitung „Bote von der Ybbs“ und einem großen Bestand an digitalisiertem Fotomaterial und hilfswissenschaftlicher Literatur als Handreichung zur historischen Forschungsarbeit, punktet die Bezirks- und Eisenstraßenbibliothek mit einem Medienbestand von ca. 10.000 Titeln.

Öffnungszeiten:
Di und Fr 09:00 bis 13:00 Uhr, Mi und Do 14:00 bis 18:00 Uhr

Telefon: 07442/511-452
E-Mail: gudrun.huemer@waidhofen.at
.


 

Bibliothek Gleichgewicht in 2265 Drösing

Die Bibliothek Gleichgewicht im WWW.

Die Bibliothek Gleichgewicht in Drösing ist eine öffentliche Sonderbibliothek, die archiviert. Das heißt, es werden jene Bücher, die kaum entliehen oder gelesen werden, nicht ausgesondert, sondern archivarisch gesammelt.

Der Schwerpunkt der Sonderbibliothek liegt einerseits in der speziellen Sortiertung mit dem Schwerpunkt auf

  • Philosophie
  • Sprachwissenschaft
  • Literaturtheorie
  • Historie & Politik
  • Kunst & Kunsttheorie

Daneben bietet die Bibliothek Drösing einen großen Bestand an Belletristik, wobei z.B. "Lyrik" in verschiedenen Sprachen derzeit 750 Titel umfasst.

Andererseits bietet die Bibliothek Drösing Expertise: Besucher und Besucherinnen haben Gelegenheit nicht nur Bücher aus dem Regal zu nehmen oder zu entlehnen, sondern in Gesprächen Fragen zu erörtern. Das Kulturprogramm der Bibliothek Drösing erweitert und vertieft diese Vermittlungsleistung, so dass die Bibliothek für Interessierte einen Wissensort, ein Wissenszentrum darstellt. Die Bibliothek Drösing kommuniziert nicht eltiär "von oben herab", sondern offen und freundlich. Überzeugen Sie sich von der angenehmen Atmosphäre, die nicht zuletzt durch die alte Landküche ihre Ergänzung findet. 
.


 

Weinbibliothek Poysdorf in 2170 Poysdorf

Die Weinbibliothek Poysdorf im WWW.

Seit Mitte 2013 gibt es in Poysdorf zum Thema Wein eine Fachbibliothek. Die Weinbibliothek Poysdorf befindet sich, wie auch die öffentliche Bibliothek Poysdorf, im historischen Gebäude des Reichensteinhofs. Der Bestand umfasst 740 Medien, Sie finden von der Fachliteratur zum Thema Kellerwirtschaft bis hin zum Kochbuch "Kochen mit Wein" ein breites Angebot rund um das Thema Wein und Sekt. Die Abschlussarbeiten der Poysdorfer Kellergassenführer gehören ebenso zum Bestand wie Fotobildbände über die weltweit besten Winzer.

Mit der Weinbibliothek Poysdorf bekräftigt Poysdorf die Kompetenz zum Thema Wein weiter zu stärken.
.


 

Woid Wiesn Wossa Bibliothek in 3860 Heidenreichstein

Die Woid Wiesn Wossa Bibliothek im WWW.

Seit Anfang 2016 gibt es in Heidenreichstein in der öffentlichen Bibliothek zusätzlich eine Sonderbibliothek zum Thema "Woid Wiesn Wossa".

Die Themen im Zusammenhang mit der Natur und das Waldviertel sind bereits eng miteinander verbunden und auch in der Bevölkerung ist ein steigendes Interesse an der Wichtigkeit der Natur und zum Leben im Einklang mit der Natur zu erkennen.

Die Schwerpunkte der Sonderbibliothek sind: Naturheilkunde (Pflanzenheilkunde, Homöopathie, ...) und Leben mit der Natur (Selbstversorger, Garten, Wald und Teich, Pflanzen und Tierwelt). Der Medienbestand befindet sich derzeit im Aufbau. Man findet aber bereits von der Fachliteratur, wie zum Beispiel über die Forstwirtschaft, bis hin zu den Gesundheitsratgebern wie "SOS Hustenzwerg" oder "Wickel und Co." ein breites Angebot rund um das Thema Natur.
.


 

Hofbücherei am Bio-Bauernhof in 2453 Sommerein (in Neugründung)

Bauernhof und Bücherei sind eine unkonventionelle Kombination - die unterschiedlichen beruflichen Ausbildungen und Erfahrungen der Akteure am Hof der Familie Tatzber in den Bereichen Literaturwissenschaft, Kulturmanagement und Landwirtschaft sind ebenfalls ungewöhnlich. Verbindend und inspirierend wirkt das gemeinsame Interesse an Kultur, Musik und Sprache.

Die Idee, ein gemeinsames Projekt am Hof zu starten, gibt es schon lange. Notwendige Umbauten im Schweinestall und ein Neustart des Bio-Betriebes brachten den Entschluss einen Hofladen für die Vermarktung der hauseigenen Produkte einzurichten.

Gleichzeitig gab es den Wunsch, der Freude am Lesen und den vielen Büchern einen Platz am Hof einzuräumen und so entstand die Idee, neben Bio-Fleisch und Wurstspezialitäten auch "Literatur ab Hof" anzubieten. Im Laufe des Jahres 2016/17 soll eine öffentliche Bücherei entstehen, ein Treffpunkt und Ort der Kommunikation, ein neues Kulturangebot in der Gemeinde Sommerein.

Begeisterte Krimi-Leser werden in der Hofbücherei genauso fündig wie jene, die gerne in historische Romane oder beeindruckende Biographien eintauchen. Im Angebot ist auch spannende Literatur für die jüngsten Leserinnen und Leser, vom anspruchsvollen Bilderbuch bis zum Jugendroman. Und wer gern in Gartenbüchern blättert und besondere Kochbücher liebt, ist in der Hofbücherei genau richtig. Kleine feine Veranstaltungen, Lesungen und Buchvorstellungen, sowie ein spezielles Programm für Kinder und Familien liegen der Hofbücherei Sommerein besonders am Herzen.
.