Vorwort

"Unsere niederösterreichischen Bibliotheken bieten Zugang zu Bildung und Kultur,
nicht nur in den großen Zentren, sondern auch in den ländlichen Regionen.
Sie sind Voraussetzung für Freude am Lesen und ungebremsten Bildungshunger."

Landesrat Mag. Karl Wilfing
 Treffpunkt Bibliothek
Das Land Niederösterreich unterstützt die Entwicklung der Bibliotheken durch ein Paket an Serviceleistungen - zukunftsweisend und nachhaltig.

Treffpunkt Bibliothek ist ...
- Anlaufstelle und Kommunikationsdrehscheibe

Wir bieten ...
-Bibliotheksmonitoring
-Öffentlichkeitsarbeit
-Qualitätssicherung

Weitere Infos finden Sie hier.
 Bibliothekslandkarte


Hier finden Sie alle öffentlichen Bibliotheken Niederösterreichs auf einen Blick.

Willkommen bei Treffpunkt Bibliothek

So vielfältig wie das kulturelle und geistige Leben in Niederösterreich ist, so vielfältig ist auch die Bibliotheksszene. Von der kleinen Pfarrbibliothek in der Region bis zur zentralen Multi-Mediathek, von Bibliotheksverbünden bis zum Bücherbus erfüllen die Öffentlichen Bibliotheken eine unschätzbare Funktion für die Bevölkerung.

 

Bildungspolitik ist Zukunftspolitik! Wir müssen vor allem die Grundkenntnisse - Lesen, Schreiben und Rechnen - stärken. Daher sind Bibliotheken ganz zentrale Einrichtungen in den Gemeinden, die unseren jungen Menschen das Lesen schmackhaft machen können. Darüber hinaus sind Niederösterreichs Bibliotheken auch Kulturdrehscheibe. Der Zugang zu Bildung und Kultur, nicht nur in den großen Zentren, sondern auch in den ländlichen Regionen ist die Voraussetzung für Freude am Lesen und ungebremsten Bildungshunger.

In den niederösterreichischen Bibliotheken engagieren sich rund 1200 Bibliothekarinnen und Bibliothekare 250.000 Stunden pro Jahr. Die Hälfte der Stunden werden von über 1000 ehrenamtlichen Bibliothekarinnen und Bibliothekaren geleistet. Die Servicestelle "Treffpunkt Bibliothek" soll eine Unterstützung in Ihrer täglichen Arbeit sein, eine Anlaufstelle und Kommunikationsdrehscheibe. Sie wird darüber hinaus qualitätssichernde Angebote wie Fortbildung, Arbeitsleitfäden oder ein niederösterreichisches Bibliotheksmonitoring setzen.