„Das Land liest“ – alle Veranstaltungsorte stehen fest!

Das Projekt „Das Land liest“ ist  in Kooperation zwischen  Treffpunkt Bibliothek und dem Literaturhaus NÖ entstanden.  Es stellt eine Art Lesereise dar, bei der zwischen dem 07. und dem 16. Mai 2021 insgesamt 13 Lesung an unterschiedlichen Orten, in unterschiedlichen Bibliotheken, stattfinden können. Das Literaturhaus hat namhafte, z.T. auch internationale AutorInnen engagiert und es stellt die Technik und Moderation für den jeweiligen Tag bereit.

Aufgabe der teilnehmenden Bibliothek ist es, Raum und Ausstattung zur Verfügung zu stellen (Sessel, Tisch für Autor, usw.) und diese Veranstaltung zu bewerben. Außerdem sollte ein kleines Buffet im Anschluss an die Veranstaltung vorbereitet sein.

Material zur Bewerbung (Folder und andere Werbemittel) werden von Treffpunkt Bibliothek und dem Literaturhaus NÖ zur Verfügung gestellt. Zusätzlich wird es eine eigene Website für dieses Projekt geben, auf der die Bibliotheken, die daran teilnehmen, vorgestellt werden.

Die Veranstaltungen finden unter anderem in Kirchstetten, Wiener Neustadt, Sitzenberg-Reidling, Loosdorf, Kilb, Melk, Amstetten, Hofstetten-Grünau, Atzenbrugg, Kirchschlag und Großschönau statt.

Selbstverständlich wird alles nach Stand der Covid19 Situation durchgeführt.

Gesetzt den Fall, im Mai dürfen noch keine Veranstaltungen durchgeführt werden, so planen wir, diese Lesereise im September 2021 stattfinden zu lassen.