Der Hoffnung auf der Spur. Regionaler Bildungstag der ED Wien in Wien

Wie sieht unsere Zukunft auf der Erde aus? Haben wir noch Hoffnung?

Wir leben Zeiten des Umbruchs und politischer Verwerfungen. Die Klimakrise bedroht die zukünftige Bewohnbarkeit unserer Erde, autokratische Regime sind weltweit im Vormarsch, das Vertrauen in die Politik scheint am Nullpunkt zu sein, rechtspopulistische Strömungen finden immer mehr Zuspruch, Migrationsbewegungen wirken in unserer Gesellschaft, Kriegsgeschehen rücken in greifbare Nähe, Finanzkapitalismus und Konsummaterialismus, Rückzug ins „private Biedermeier“…

Wir wollen uns beim Bildungstag auf eine Spurensuche der Hoffnung begeben!

Gerade in Zeiten der Unsicherheit und des Umbruchs sind die Möglichkeiten der Gestaltung zu suchen und zu finden. An den drei regionalen Bildungstagen wollen wir der Hoffnung auf der Spur sein, so dass wir mit Hoffnungsperspektiven nach Hause gehen können.

20. September 2024, landwirtschaftliche Fachschule Hollabrunn:
„Zeitenwende. Eine Welt im Umbruch“

18. Oktober 2024, Bildungszentrum St. Bernhard in Wiener Neustadt:
„Bevor die Hoffnung stirbt – verbunden leben in planetaren Krisen.

8. November 2024, Wien:
„So lösen wir die Klimakrise!“

Infos und Anmeldung:
https://www.bildungswerk.at/aktuelles/?a=788

 

Datum
08.11.2024 - 08.11.2024
Ort

Katholisches Bildungswerk Wien, Stephansplatz 3, 1010 Wien (Google Maps)

ICS