NÖ Landesbüchereitag 2019

Fachtagung der öffentlichen Bibliotheken in Niederösterreich

Die Mobilität in der Bibliothek – grenzenlos uneingeschränkt

Die geistige Beweglichkeit der Bibliothekarinnen und Bibliothekare in der heutigen Gesellschaft, die ständig von Information und Eindrücken umgeben wird, ist mehr denn je gefragt. Nachhaltige und flexible Bibliotheksarbeit hat Vorbildwirkung. Es braucht Mobilität im Denken für außergewöhnliche Wege.

Der NÖ Landesbüchereitag 2019 findet in Zusammenarbeit mit den Bibliotheksfachstellen in Niederösterreich statt. Alle Bibliothekarinnen und Bibliothekare aus öffentlichen Bibliotheken sind dazu eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Zur Anmeldung

PROGRAMM

Moderation: Martina Kainz

09.00h Ankommen & Anmeldung

09.30h Begrüßung durch Geschäftsführerin Ursula Liebmann

09.35h Grußworte des Abgeordneten zum Nationalrat Christian Stocker in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner

09.40h Bibliotheken neu denken: Vom inspirierenden Blick über den eigenen Tellerrand; Dr. Petra Hauke

10.15h Wechsel in die Workshop-Räume

10.25h Workshops

  • Corporate Grassroots – Zielgruppen erkennen, aktivieren und mobilisieren.
  • Lernorte und Veranstaltungen für ALLE.
  • Mobilität im Kopf.
  • Netflix, Amazon, Tonies, Osmo Play, Gaming, Dash & Co. Und was haben die Bibliotheken davon?
  • Kundenorientierte Bibliothekseinrichtung.
  • Libraries go Europe! Erasmus+ fördert Lernen in und Zusammenarbeit mit Europa.

12.00h Zusammentreffen & Präsentation der Gewinnerprojekte des 9. NÖ Bibliotheken Awards & Präsentation des NÖ Bibliothekenplans

12.30h Zusammenfassung des Vormittages & Erklärung Ablauf des Nachmittages

12.45h Mittagspause

13.30h Die Bibliothek im Zeitalter des Kunden; Johannes Neuer

14.15h World Café

  • Literatur im Netz – Was fangen wir an mit BookTube, Bookstagram & Co?
  • Ressourcen entdecken – Chancen nutzen.
  • Medien in Bewegung.
  • Wie mobilisiere ich Leser? Erfahrungen von und für BibliothekarInnen.

15.00h Ende

15.20h Abfahrt Shuttle in Richtung FH Campus

15.45h Ankunft Shuttle FH Campus

16.00h Beginn 9. NÖ Bibliotheken Award

Unsere Workshops:

//Corporate Grassroots – Zielgruppen erkennen, aktivieren und mobilisieren.
Workshopleitung: Lisa Stadtherr, BA, BA, MA

Menschen haben Bedürfnisse – diese Bedürfnisse sind von Mensch zu Mensch unterschiedlich strukturiert. Menschen haben auch Motive – aus diesen Motiven heraus agieren sie und bringen sich ein. Was Menschen jedenfalls wollen: 1. Problemlösungen und 2. gute Gefühle. In diesem Workshop blicken Sie hinter die Fassade von Menschen, ergründen, was sie motiviert und wie man sie aktiviert. Zielgruppenarbeit anders gedacht.

//Lernorte und Veranstaltungen für ALLE.
Workshopleitung: DI (FH) Birgit Masopust

Gemeinsam werden die unterschiedlichen Anforderungen von Bibliotheksbesuchern erarbeitet. Wir besprechen die Vorteile eines barrierefrei organisierten Lernortes und erörtern Grundbegriffe digitaler Barrierefreiheit.

//Mobilität im Kopf.
Workshopleitung: Uschi Swoboda

Mobilität im Kopf stellt folgende Fragen: Wer sind wir? Was wollen wir? Wofür stehen wir? Wie werden wir gesehen? Warum? Wohin wollen wir…Bibliothek 2030? Findet unterschiedliche Antworten als BibliothekarIn, LeserIn, TrägerIn, als Nicht-Mitglied der Bibliothek. Stellen wir uns den Fragen und unterschiedlichen Antworten.

//Netflix, Amazon, Tonies, Osmo Play, Gaming, Dash & Co. Und was haben die Bibliotheken davon?
Workshopleitung: Christian Kieslinger, MAS

Das 21. Jahrhundert rast dahin. Und mit ihm eine schier unüberschaubare Anzahl an neuen Medien. Nicht nur Bibliotheken hält die permanente Entwicklung der neuen Technologien in Atem. Und was alles noch kommt, wenn einmal die Quantentechnologie ausgereift ist, wagen wir uns gar nicht vorzustellen. In diesen Zeiten scheinen Bibliotheken mit ihren bisherigen Angeboten ja schon richtige Dinosaurier zu sein, oder doch nicht? In meinem Workshop, der aus einem Vortragsteil und einem kleinen Praxisteil besteht, möchte ich Ihnen zeigen, dass neue Technologie auch in ihrer Bibliothek Platz haben kann und sie keine Scheu davor haben sollten.

//Kundenorientierte Bibliothekseinrichtung.
Workshopleitung: Natalie Pichler, MA

Was bewegt Menschen in die Bibliothek? Wie kann eine kundenorientierte Bibliothek konzipiert werden? Anhand eines Musterraumes erarbeiten wir in kleinen Gruppen einen Grundriss, bei dem der Nutzer im Mittelpunkt der Gestaltung steht. Schwerpunkte dabei sind Funktion, Zonieren, Mood und Material.

//Libraries go Europe! Erasmus+ fördert Lernen in und Zusammenarbeit mit Europa
Workshopleitung: Mag. Karin Hirschmüller

Der Workshop stellt vor, was Erasmus+ für Bibliotheken bietet und was Büchereien in Europa schon damit unternommen, gelernt und entwickelt haben. Sie erfahren Wesentliches zur Antragsstellung in einfachen Schritten.

Datum und Uhrzeit
23.11.2019 09:00 Uhr - 23.11.2019 15:30 Uhr
Ort

City Campus Wiener Neustadt, Schlögelgasse 22-26

Veranstalter
ICS